Hilfe bei Paradontose: Paradontitis-Behandlung

Die Parodontologie befasst sich mit Erkrankungen des Zahnhalteapparates, die umgangsprachlich oft als Paradontose bezeichnet werden.

Eine Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches, die meist zunächst unbemerkt verläuft. Die Folgen sind jedoch gravierend: Zahnfleischbluten, lange Zahnhälse, Zahnlockerung durch Knochenabbau bis zum Zahnverlust, Mundgeruch und schlechter Geschmack.

Die häufigste Ursache für eine Parodontitis sind bakterielle Zahnbeläge und Zahnstein. In den Belägen finden krankmachende Bakterien eine geeignete Umgebung, um eine Entzündung hervorzurufen.

Den Zustand Ihres Zahnfleisches kontrollieren wir regelmäßig in jeder Routineuntersuchung und in der Prophylaxesitzung.

Sollte eine Parodontitis bei Ihnen vorliegen, erstellen wir für Sie einen Therapieplan, der auf Ihre individuelle Situation abgestimmt ist.


Impressum

Zahnarztpraxis im Musikviertel | Zahnärztin Gudrun Schwandt | Lampestr. 1 | 04107 Leipzig | E-Mail
Gudrun Schwandt Telefon: 0341 - 96 12 44 8