Ästhetischer und funktionaler Zahnersatz / Zahnimplantate

Der Zahnersatz wird in allen Fällen benötigt, in denen fehlende Zähne bzw. fehlende Zahnhartsubstanz in größeren Defekten behandelt werden sollen. Dazu stehen vielfältige Materialien und Techniken zur Verfügung. Grundsätzlich wird zwischen herausnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz (Kronen, Brücken, Implantate) unterschieden. Welche Form der Versorgung für den jeweiligen Patienten geeignet ist, wird von uns nach einer gründlichen Untersuchung aller Gegebenheiten ermittelt und ein genauer Therapieplan erstellt.

Unsere Praxis ist spezialisiert auf die Behandlung Ihrer Zähne unter Einhaltung der ästhetischen Aspekte. Wir verfügen über eine große Erfahrung in der Behandlung mit verschiedenen keramischen Versorgungsarten.

Darüberhinaus steht für uns die einwandfreie Funktion des hergestellten Ersatzes genauso im Vordergrund wie die Ästhetik Ihrer Zähne. Funktion bedeutet in diesem Zusammenhang ein einwandfreies Zusammenspiel nicht nur der Zähne sondern auch aller umliegenden beteiligten Gewebe. Hier finden insbesondere das Kiefergelenk und die Kaumuskulatur besondere Beachtung. Fehlstellungen der Kiefer zueinander können schmerzhafte Folgen für den Kopf- und Halsbereich und auch für den gesamten Organismus haben.

Bei der Planung von Zahnersatz ist es zwingend notwendig, diese Zusammenhänge zu beachten. Wir führen grundsätzlich bereits vor der Fertigung von einem neuen Ersatz eine ausgiebige Funktionsanalyse durch. Sollten hier bereits funktionelle Befunde zu Tage treten, ist eine Vorbehandlung im Sinne einer Funktionstherapie notwendig. Diese kann je nach Befund unterschiedlich aufwendig ausfallen. In einigen Fällen ist das Tragen einer Aufbißschiene ausreichend, in anderen muss kieferorthopädisch oder auch kieferchirurgisch therapiert werden.

Um der Komplexität dieser Aufgabe gewachsen zu sein, haben wir an der Universität Greifswald den weiterbildenden Studiengang „Master für Ästhetische Zahnheilkunde und Funktion“ absolviert. Zu Beginn des kommenden Jahres werden wir dieses Studium mit einer Masterarbeit abschließen.

Implantologie

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche in einer Operation unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen gesetzt werden. Die Implantation gehört mittlerweile zur Routinetherapie verlorengegangener Zähne. Durch Zahnimplantate kann es vermieden werden, lückenbegrenzende Zähne abzuschleifen, um beispielweise eine Brücke einzusetzen, oder auch einen festsitzenden anstatt eines herausnehmbaren Zahnersatz zu fertigen.


Impressum

Zahnarztpraxis im Musikviertel | Zahnärztin Gudrun Schwandt | Lampestr. 1 | 04107 Leipzig | E-Mail
Gudrun Schwandt Telefon: 0341 - 96 12 44 8